• 04. - 07. Februar 2021
  • Messezentrum Salzburg

Aktuelle Pressemitteilungen

S C H L U S S B E R I C H T

Bauen+Wohnen Salzburg 2020:

Bauen und Wohnen haben Hochsaison

© Reed Exhibitions/Sebastian Datzreiter

SALZBURG (10. Februar 2020). – Bauen und Wohnen haben Hochsaison: Den sichtbaren Beweis traten die exakt 31.680 Besucher*) der Bauen+Wohnen Salzburg 2020 an. Vom 6. bis 9. Februar zeigten 480 Aussteller aus dem In- und Ausland, darunter 80 Neuaussteller, im Messezentrum Salzburg ihre Neuheiten, aktuellen Produkte und Dienstleistungen. Zugleich ging am 7. und 8. Februar die Premiere der SIM – Salzburger Immobilienmesse über die Bühne, deren Fokus auf Kauf, Verkauf, Verpachtung und Verwaltung von Objekten im Großraum Salzburg und den angrenzenden Regionen Österreichs und Deutschlands lag.

Mag. Gernot Krausz, bei Veranstalter Reed Exhibitions für Publikumsmessen verantwortlicher Managing Director, führt den Messeerfolg „zum einen auf die ausgewogene Kombination und kompetente Darstellung der Themen Bauen, Wohnen und Fachberatung unter einem Messedach zurück. In dieser Fülle und Kompetenz genießt die Bauen+Wohnen in Österreich de facto ein Alleinstellungsmerkmal. Zum anderen punktet die Bauen+Wohnen mit stets neuen Akzenten, die das Angebot erweitern. Heuer standen mehr denn je die Themen Nachhaltigkeit, ökologisches Verhalten, Naturbaustoffe und Material- und Produktwertigkeit im Vordergrund.“

 

Umweltinitiativen von Reed Exhibitions: der „Grüne Pfad“ und Ökoticket

Eine dieser bedeutsamen Neuerungen stellte der „Grüne Pfad“ dar. Mit dem Grünen Pfad-Logo wurden die Messestände von Ausstellern gekennzeichnet, die nachweislich ökologisch, nachhaltig, regional und innovativ handeln.

Damit korrespondierte eine zweite Initiative von Reed Exhibitions, das Öko-Ticket. Mit einem geringen Ticket-Aufpreis konnten die Besucher damit die Pflanzung eines Baumes in den heimischen Wäldern sponsern.

Wiederauflage des Holz+Design Nachwuchswettbewerbs

In die Kategorie Nachhaltigkeit und Werthaltigkeit kann man den Holz+Design Nachwuchswettbewerb einordnen. „Wir wollen damit junge Menschen für Berufe in der Holzbranche begeistern und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, sagt Edi Seliger vom Bauen+Wohnen-Messeteam. Die Aufgabe lautete, ein vermarktbares Weinmöbel aus Holz zu entwerfen, herzustellen und exklusiv auf der Bauen+Wohnen Salzburg auszustellen. Die Jury**) kürte die Arbeit von Jakob Huber (Werkschulheim Felbertal) zum Siegerobjekt. Der Wettbewerb wurde von zahlreichen namhaften Sponsoren***) unterstützt.

 

#cookingstation erstmals in Salzburg

Als echter Publikumsmagnet erwies sich die 2020 erstmals auf der Bauen+Wohnen stationierte #cookingstation. Unter der Leitung von Starkoch Julian Kutos fanden täglich Kochshows und Verkostungen statt, bei denen es Highlights der internationalen Küche zum Verkosten gab.

 

Hotspots Beratungsstraße und ORF-Radio Salzburg Bühne

Die Beratungsstraße mit den wichtigsten Salzburger Beratungs-Organisationen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Energieeffizienz, Baurecht und Nachhaltigkeit war auch in diesem Jahr einer der Hotspots des Messegeschehens. Gleich nebenan referierten Experten auf der ORF-Radio Salzburg Bühne. Überaus regen Zuspruchs erfreute sich auch der WohnArt Abendevent.

Hohe Zustimmungswerte prägten Besucherbefragung

Die Beliebtheit und den hohen Stellenwert der Bauen+Wohnen untermauern die Resultate der Besucherbefragung. 90,8 % zeigten sich mit der Messe insgesamt sehr zufrieden, ebenso viele gaben an, vom Messebesuch profitiert zu haben, und fast alle (97 %) wollen die Bauen+Wohnen weiterempfehlen. Neun von zehn Befragten bewerteten die Produktpallette als vollständig. Interessant: Jeder fünfte Besucher war vom Fach.

Hohen Jagd & Fischerei ante portas

In wenigen Tagen wartet bereits die Hohe Jagd & Fischerei. Seit Jahrzehnten ist sie die Nr. 1 der Branche im Donau-Alpen-Adria-Raum und europaweit die Nr. 2 im Spitzenfeld der europäischen Jagd- und Fischereimessen. Vom 20. bis 23. Februar 2020 erwartet Veranstalter Reed Exhibitions im Messezentrum Salzburg mehr als 620 Aussteller* aus mehr als 30 Ländern und wieder deutlich mehr als 40.000 Besucher aus ganz Mitteleuropa. Parallel wird die absolut allrad in Halle 3 einen Überblick über den aktuellen 4x4-Markt bieten. (+++)

 

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

**)Die Sponsoren des Holz+Design Nachwuchswettbewerbs: EGGER, Frischeis, Hanger Holz, HolzCluster, Kaindl Floor, Kirchmair, Lagermax, Murexin, Raiffeisenverband Salzburg, Salzburger Landesinnung der Tischler und Holzgestalter, Stammdesign, Voglauer, Weitzer Parkett sowie Woodpark.

 

***) Der Jury des Holz+Design Nachwuchswettbewerbes: Herbert Sigl, Innungsmeister der Tischler und Holzgestalter Salzburg; Raimund Sandhoff, Geschäftsführer von Stammdesign; Voglauer-CEO Peter Grünwald; der Chefredakteur des Wohnkultur-Verlags, Christian Strohmayer, sowie die Gewinner des letztjährigen Wettbewerbes, David Schnitzhofer und Dominik Hörbinger.

Reed Exhibitions Österreich

Reed Exhibitions Österreich ist eine Tochter des in London ansässigen Reed Exhibitions Konzerns (RELX-Group), der als einer der weltweiten Marktführer im Messe- und Veranstaltungsgeschäft in mehr als 40 Ländern tätig ist. Zur österreichischen Firmengruppe gehören Reed Exhibitions Messe Salzburg, Reed Exhibitions Messe Wien, Exklusivbetreiber der Messe Wien, und STANDout, eines der Top 20 europäischer Messebau-Unternehmen. Reed Exhibitions Österreich ist mit ~370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Salzburg, Wien, Linz, Wels und Düsseldorf tätig.

Wir verbinden Menschen mit Kontakten, Wissen und Emotionen.