P E R S O N A L I E - Edmund Seliger neuer Category Manager für Portfoliobereich Living&Construction

17 Sep 2018

Download Pressetext

Download Pressebild

   © Reed Exhibitions/Christian Husar

WIEN / SALZBURG (17. September 2018). – Als „besonders glückliche Fügung“ bezeichnet Gernot Krausz, Managing Director der B2C-Messen bei Reed Exhibitions, den personellen Neuzugang bei Österreichs marktführendem Messeveranstalter, Reed Exhibitions. Edmund Seliger zeichnet seit 17. September d.J. für das Category Management der Branchenbereiche „Living&Construction“ im österreichischen Messe-Portfolio von Reed verantwortlich. Somit leitet er mit seinen Messeteams gleich drei „Flaggschiffe“: die Wohnen & Interieur und die Bauen & Energie in Wien sowie die Bauen+Wohnen Salzburg mit insgesamt rund 1.500 aktiven Messe-Ausstellern und 150.000 -besuchern als Kunden. Gernot Krausz: „Mit Edmund Seliger konnten wir einen bestens vernetzten und profunden Branchenkenner gewinnen, der sein von der Pike auf angeeignetes Know How und seine weitreichenden nationalen und internationalen Kontakte perfekt einsetzen wird, um gemeinsam seine verantworteten Messeformate erfolgreich weiter zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, ihn im Team zu haben“.

Von der Pike auf gelernt

Edmund Seliger (45) ist Wiener und war zuletzt als internationaler Zentral-Einkäufer bei Leiner/Kika tätig. Davor arbeitete er in verschiedenen Unternehmen der Einrichtungsbranche, darunter Loddenkemper Raumdesign und im familieneigenen Betrieb Möbelwerkstätten Seliger. Seine fachliche Ausbildung erfuhr er an der HTL Mödling (Innenarchitektur) und am WIFI Wien (Interior Design). Darüber hinaus absolvierte er eine Lehre als Einzelhandelskaufmann für die Bereiche Möbel und Raumausstattung sowie eine Reihe von Fortbildungskursen in den Bereichen Verkauf, Vertrieb, Produktion und  Inneneinrichtung.

In seiner Freizeit gelten Seligers Interessen einerseits kulturellen Themen wie Reisen, Geschichte und Kabarett, anderseits sportlichen Aktivitäten wie Hockey, Tennis, Golf, Fußball und Skilauf. Schließlich gehörte er von 1989 bis 2005 dem Bundesliga-Team von Post SV Vienna Hockey an, mit dem er elf Europa-Cup-Spiele bestritt, zudem war er U21-Nationalspieler. Mit seiner Lebensgefährtin hat Seliger zwei bereits erwachsene Töchter. (+++)

Download Pressetext

Download Pressebild

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.