• 02. - 05. Februar 2023
  • Messezentrum Salzburg

Pandemie verlängert Zwangspause bis 2023

Aufgrund der derzeit gültigen Rechtslage, dass Veranstaltungen im Innenbereich ohne zugewiesenen Sitzplatz mit max. 25 Personen möglich sind und der daraus resultierenden Planungsunsicherheit, muss die „Bauen+Wohnen Salzburg 2022” abgesagt werden.

Nach der einjährigen Zwangspause hätte im Februar das Comeback der „Bauen+Wohnen Salzburg" stattfinden sollen. Groß waren die Vorfreude und vor allem auch die Bedeutung der Messe für die Branche in Österreich – dies zeigten auch die zahlreichen Ausstellerbuchungen. Jedoch machen rechtliche Vorgaben sowie die aktuelle Lage der Pandemie eine Absage unumgänglich. 

Gesellschaftliche Verantwortung wahren

Laut Experten soll die derzeit dominierende Omikron-Variante des Coronavirus kurz vor der Messe ihren Höchststand erreichen. “Daher müssen wir davon ausgehen, dass sich die rechtlichen Rahmenbedingungen bis zur Messe nicht ändern werden und wir trotz all unserer Bemühungen die „Bauen+Wohnen Salzburg 2022" absagen müssen", so Edmund Seliger, Head of Operations des Living & Construction Portfolios. RX Austria & Germany komme damit aber auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung nach und leistet einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.

© RX Austria & Germany / Sebastian Datzreiter

Dank gebührt Ausstellern, Partnern, Verbänden und Besuchern

Die Entscheidung war schwierig, aber leider notwendig. „Unser Dank richtet sich an unsere Aussteller, Partner, Verbände sowie Besucher. Diese sind mit ihrem unerschütterlichen Optimismus sowie ihrer Arbeit und ihrem Herzblut einen entscheidenden Teil des Weges mit uns gegangen. Wir freuen uns schon sehr, diese Arbeit auf der „Bauen+Wohnen 2023" präsentieren zu dürfen", bekräftigt Seliger die Wichtigkeit der Zusammenarbeit.

© RX Austria & Germany 

Plattform zu richtigem Zeitpunkt

Einen Alternativtermin im Frühsommer lehnte die Branche ab.  Damit bestätigt sich die Richtigkeit des Termins der “Bauen+Wohnen” Salzburg im Februar. Die Messe findet 2023 dem Wunsch der Branche entsprechend vom 2. vom 5.2.2023 statt. 

 

Rückfragenachweis:

Lilian Amina Derndler, BA

Content Manager

Tel. +43-676-82323101 
E-Mail: lilian.derndler@rxglobal.com

 

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.