• 02. - 05. Februar 2023
  • Messezentrum Salzburg


 

Der grüne Pfad


 

 

Auf der Bauen + Wohnen Salzburg 2023 wird Ihnen am "Grünen Pfad“ der umweltbewusste Weg näher vorgestellt. Wir stellen ökologische, nachhaltige, innovative und/oder regionale Produkte sowie Dienstleistungen , die zertifiziert sind, in den Mittelpunkt.  Aussteller mit umweltzertifizierten Produkten sind im Austellerkatalog grün gekennzeichnet. 

AUSSTELLER DES "GRÜNEN PFADES"

Sicheres Abdichten im Holzbau: Der Wohnkomfort von Holz ist unbestritten – das besondere Raumklima des nachwachsenden Rohstoffes lässt sich auch im Bad verwirklichen.

Gekonnt eingesetzte Fliesenarbeiten und fachgerecht ausgeführte Abdichtungsarbeiten sind im Holzbau ein absolutes Muss für beständige Qualität.

Mit der Marke Wedi (Unterkonstruktionen in Systembauweise) gewährleisten wir technisch perfekte Funktion und Sicherheit in Ihren Nassräumen.

Schnell, Sauber und Sicher.

Mit dem Unterbau in Leichtbauweise sparen Sie nicht nur wertvolle Ressourcen und Zeit für Ihr Projekt: die Marke Wedi kann mit produktionsintegriertem Umweltschutz aufwarten und baut die eigene Nachhaltigkeitsstrategie stetig aus. Zahlreiche Zertifizierungen, u.a. das ISO 14001, zeugen vom ökologischen Engagement des Unternehmens.

Die langjährige Zusammenarbeit zwischen Baukeramik und Wedi garantiert Ihnen nachhaltige und sichere Abdichtungsarbeiten für Ihre Nasszelle.

 

(C) Baukeramik

Hywood besteht zu nahezu 100 % aus Holz und dient damit als Kohlenstoff-Speicher.

Das verwendete Holz kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und stellt dank schadstoffarmer Verarbeitung kein Risiko für die Umwelt dar. Dies wird u.a. durch die FSC-Zertifizierung zugesichert.

Zudem ist Hywood recyclingfähig ohne Downcycling und damit umweltfreundlich. Es ist ein zirkulares Produkt - das heißt: Hywood kann recycelt und zu neuen Hywood-Boden verarbeitet werden.

Durch den cleveren Produktaufbau spart man die wertvolle Ressource Edelholz: Aus einem Baum kann die 10-fache Menge Hywood gegenüber herkömmlichem Parkett hergestellt werden Hywood ist zertifiziert mit dem Blauen Engel und ECO-Label

 

©Leopolder Vertriebs GmbH

Mit der Levita Lehmbauplatte können die Vorteile des Baustoffs Lehm mit denen des modernen Trockenbaus kombiniert werden. Ohne lange Trockenzeiten kann man so das berühmte Lehm-Wohlfühlklima erzielen.
Die Lehmbauplatten werden zur Beplankung von Innenwänden, Holzständerwerken für Trennwände, Trockenbaukonstruktionen, Vorsatzschalen, abgehängte Decken und den Dachgeschoßausbau verwendet. Levita Lehmbauplatten werden dabei ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt.

©Egginger Naturbaustoffe

mafi produziert hochqualitative und 100% ökologische Holzprodukte, allen voran Naturholzböden für den Innenbereich.

Wir setzen auf eine einzigartige Kombination aus unverfälschten Holzoberflächen, formstabilen Vollholzaufbauten und verzichten dabei gleichzeitig auf chemische Zusatzstoffe.

Wir verstehen Nachhaltigkeit als den einzigen Weg für ein zukunftsorientiertes Leben und Wirtschaften. Daher stellen wir Nachhaltigkeit in das Zentrum unserer Philosophie.

Deshalb verarbeiten wir den gesamten Baum, setzen auf Reparieren statt Austauschen, fertigen langlebige Produkte und erschaffen unsere Designs stets aus der Natürlichkeit des Holzes.

Die Summe dieser Details führt zu einer aktiven Reduktion von 8kg CO2 pro verkauftem m2 mafi Naturholzböden. 

(c) Magdalena Chiara Leimgruber

(c) Mathias Lixl

Pellematic Compact:

Als einer der kompaktesten Pelletkessel am Markt mit den Maßen 72 x 73 cm überzeugt die Pellematic Compact (10-18kW) durch die Möglichkeit der Wand- und Eckpositionierung.

In die Entwicklung dieser neuartigen Baureihe fließt die Erfahrung von Spezialisten aus über 30 Jahren Pelletheiztechnik. Die Pellematic Compact bietet höchsten Komfort einer Pelletheizung. Reinigung, Entaschung und Zündung funktionieren vollautomatisch, zuverlässig und äußerst leise. Die Entleerung der Asche muss nur 2 mal pro Jahr erfolgen.

Durch die zusätzliche Vernetzung der Pellematic Compact erhöhen Sie den Bedienkomfort. Die Verarbeitung von Online-Wetterdaten ermöglicht Ihnen noch mehr Effizienz und die Bedienung der Pelletheizung aus der Ferne.

Dank der bewährten, hocheffizienten ÖkoFEN ecc-Verbrennungsregelung (efficient combustion control) kann eine höhere Effizienz erreicht werden. Dank eines speziell entwickelten Wärmetauschers ermöglicht die Pellematic Compact zudem einen Betrieb mit niedrigen Abgastemperaturen bis zu    70 °C, was für zusätzliche Heizkostenersparnis sorgt.

© Ökofen ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs GesmbH

Pellematic Condens:

Der Pellematic Condens Brennwertkessel setzt einen neuen Meilenstein. Der Kessel mit der zukunftsweisenden Condens Technologie macht den Einsatz der Brennwerttechnik in jedem Wärmeverteilsystem möglich: Die innovative Pelletheizung kann auch bei höheren Rücklauftemperaturen, wie es in der Sanierung oft der Fall ist, flexibel eingebaut werden.

Durch das vollkommen neue Konzept der Condens Brennwerttechnik ist Pellematic Condens der weltweit erste Pellets-Brennwertkessel, der in alle Wärmeabgabe-Systeme integriert werden kann. Auch ein Pufferspeicher ist verzichtbar.

Unter Brennwerttechnik versteht man, dass bei der Verbrennung der Pellets auch die Restwärme, die in den Abgasen enthalten ist, genutzt wird.

Daher schöpfen Heizungen mit Brennwerttechnik den Energiegehalt, der in den Abgasen von Pellets steckt, nahezu restlos aus. Dieser zusätzliche Nutzen bei Pellets ist gleichzeitig die Energieeinsparung, die durch die Brennwerttechnologie möglich ist. So erzielen Brennwertgeräte wie die Pellematic Condens bis zu + 15 % mehr Effizienz.

© Ökofen ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs GesmbH

Das Reinholz-Haus ist das erste 100 % naturbelassene Holz-Wohlfühlhaus. Was genau versteht man darunter? 

Für die gesamte Gebäudehülle wird nur reines Holz verwendet, man benötigt keine weiteren Zusatzstoffe für die Aufbauten. Uns ist es wichtig, den wertvollen Rohstoff Holz zur Gänze zu nutzen. Daher wird aus den Hobelspänen die Dämmung produziert. Die patentierten Reinholzelemente  werden nur durch Holz verbunden und erfüllen obendrein die Anforderungen einer luftdichten Ebene. Daher sind wir in der Lage, eine Gebäudehülle zu 100% aus Holz zu produzieren.

 

© Raffael Leb

Wir waren schon öko, als es noch out war. Schon seit über 40 Jahren ist TEAM 7 der Pionier für Öko-Möbel. Bereits Anfang der 80er-Jahre hat das oberösterreichische Unternehmen seine Fertigung komplett auf Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft umgestellt. Der gesamte Produktionsprozess der maßgefertigten Naturholzmöbel wird in den eigenen Werken in Ried und Pram abgedeckt: von der Trocknung des Holzes, über die Herstellung hochwertiger Naturholzplatten bis zur Möbelfertigung. So kann TEAM 7 die umweltschonende und hochwertige Fertigung garantieren.

© Team7

Die ökologischen Kriterien

Umweltfreundlichkeit

Energie-und Ressourceneffizienz

Schadstofffreiheit

Nutzung natürlicher & erneuerbarer Energie

Kreislauffähigkeit

Langlebigkeit